Termine /News

Alles rund um die SG Korb.

Neuigkeiten und Bekanntmachungen.



Arbeitsdienste 2019

Die Termine für unsere diesjährigen Arbeitsdienste im Schützenhaus stehen nun fest.

Beginn jeweils um 10 Uhr  am 22.06. 21.09. 23.11. 

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten


Nikolausschießen 2019

Auch dieses Jahr findet unser traditionelles Nikolausschießen statt. Neben einem attraktivem Schießprogramm, gibt es natürlich auch wieder etwas leckeres zu essen.

Also Termin vormerken 6.12.2019 Beginn 18 Uhr im Schützenhaus. 


Mitteilungsblatt 47/19

Bei der diesjährigen Meisterfeier des WSV in Ludwigsburg wurde die Großkaliber Landesligamannschaft für den zweiten Platz bei den Rundenwettkämpfen der Saison 2018 geehrt.

Marcus Frech bekam eine Medaille für den dritten Platz mit dem Sportrevolver 44 Mag. bei der DM in München.

Die Korber Schützen nahmen die Auszeichnung persönlich in Empfang. Gratulation.

Am Samstag früh waren die Landesliga Sportpistolenschützen zum RWK in Stuttgart-Untertürkheim zu Gast. Mit 823 zu 834 Ringen ging dieser Vergleich zu Gunsten der Gäste aus.

Dieter Müller erreichte 282, Thomas Schatz 277, Heiko Widmann und Marcus Frech je 275 und Helmut Walter 259 Ringe, die drei besten Schützen der Mannschaft kommen in die Wertung. Aktuell steht die Mannschaft auf dem letzten Tabellenplatz, aber es gibt Licht am Horizont, denn es fehlen nur 17 Ringe zum rettenten Ufer bei den letzten drei Rundenwettkämpfen. 

Vorschau: Am kommenden Samstag findet ein Arbeitsdienst statt, Beginn 10:00 Uhr. Für Speis und Trank wird gesorgt. Bitte zahlreich erscheinen, denn es gibt viel zu tun.

 

Aufsicht: Rudi Rösch wird am Wochenende den Schießbetrieb beaufsichtigen. Gastschützen sind herzlichst willkommen.

 

Mitteilungsblatt 46/19

Am vergangenen Samstag fanden in Korb die Kreismeisterschaften der Liste B statt, geschossen wurden Western und Ordonanzwaffen. Mit dem Ordonanzgewehr Auflage kam Dieter Müller auf Rang 7, Ralf Müller wurde 8., Andreas Schnabel 9. und Helmut Walter 10.

Mit der Ordonanzpistole belegte Thomas Schatz Platz 1, Marcus Frech 2, D. Müller 3, Lilai Ji 8, R.Müller 11 und Michael Ellinger 12. T.Schatz wurde mit dem Kleinkalibergewehr Auflage-Zielfernrohr 8.

Mit dem Großkaliber Westernrevolver kam D.Müller auf Platz 1 und R.Müller auf 6. Mit dem Kleinkaliber Unterhebelgewehr wurde D.Müller 1., M.Frech 3., R.Müller 5., Ulrike Albert 9. und Jutta Misterek 10.

Mit dem Unterhebel Kurzpatrone belegte H.Walter den 1. Platz, 2. wurde M.Frech, 5. R.Müller, 9. D.Müller und 12. Thomas Albert. Beim Unterhebel GK Gewehr kamen M.Frech, D. Müller, H.Walter und T.Albert auf die Plätze 2,4,5 und 6.

Insgesamt waren es 79 Starts von 10 Vereinen aus dem Schützenkreis Waiblingen.

Großes Lob an die zahlreichen Korber Schützen die dieses Event ohne Probleme über die Bühne brachten.

Am Sonntag waren die Waiblinger Sportpistolenschützen 2 zum Rundenwettkampf in Korb zu Gast. Endergebnis 743 zu 680 Ringen zu Gunsten der heimischen dritten Mannschaft. Mauro Mancuso wurde mit 262 Ringen seiner Favoritenrolle gerecht, 247 erreichte Marcus Wurm und Lilai Li 234. Jutta Misterek und Michael Ellinger verpassten nur knapp die Wertungsränge. In der Tabelle belegt die Dritte den 8. Platz von 17 Mannschaften im Kreis

Vorschau: Die Aussschussmitglieder treffen sich am 14.11. um 20 Uhr zur Sitzung im Schützenhaus. Bitte zahlreich und pünktlich erscheinen, da die Planung unseres Nikolausschiessens auf dem Plan steht.

 

Aufsicht: Helmut Walter und Marcus Wurm werden am Wochenende den Schießbetrieb beaufsichtigen. Gastschützen sind herzlichst willkommen.

 


Mitteilungsblatt 45/19

Am kommenden Wochenende finden die Kreismeister-schaften der Liste B im Korber Schützenhaus statt. Geschossen wird: Ordonanzgewehr Auflage,KK-Freigewehr, KK- Freigewehr mit Zielfernrohr, Vorderlader Gewehr und Pistole, Unterhebelrepitierer, Westernrevolver GK und KK, Ordonnanz und Schnellfeuerpistole. Eine große Aufgabe für die Schützengilde, die ohne freiwillige Helfer nicht gestemmt werden kann. Die Schützen und Mitarbeiter bitte rechtzeitig erscheinen damit das Programm zügig abläuft. 

Vorschau: Am 12.11. findet in Strümpfelbach ein Info-Tag des WSV Kreis Waiblingen statt. Die Korber Gilde wird mit einer Abordnung vertreten sein. Beginn 19:00

Am Donnerstag 14.11. findet die Ausschusssitzung im  Schützenhaus statt. Beginn 20:00, bitte pünktlich.

 

Aufsicht: Thomas Schatz und Wolfgang Tekat werden die Meisterschaft unterstützen. Für Gastschützen besteht am Wochenende keine Möglichkeit zu schiessen.

 


Die Schützengilde nimmt abschied

Die Schützengilde nimmt Abschied.

Mit tiefer Trauer und großer Betroffenheit reagieren die Mitglieder der Gilde auf den plötzlichen Tod von Eckhardt Sander.

Mit ihm verliert der Verein einen Kameraden, der das Leben des Vereins geprägt und mitgestaltet hat. Im Jahre 1985 ist er der Gilde beigetreten und wurde schon nach kurzer Zeit in den Ausschuß als Beisitzer gewählt, um die Vorstandschaft tatkräftig zu unterstützen.

Als die Schützengilde mit dem Umbau der Schießanlage begann, stellte er seine Arbeitskraft selbstlos zur Verfügung. Eckhardt genoss großes Vertrauen bei den Mitgliedern, die ihn alsbald zum 2. Vorsitzenden des Vereins wählten.

Nach Jahren beschloss er sein Amt abzugeben um dann den freien Posten des Schriftführers einzunehmen.

Diese Position begleitete er bis zu seinem Tod.

Als aktiver Sportschütze nahm er mit der Pistole an den Wettkämpfen und Meisterschaften bis zur Landesebene erfolgreich teil. Regelmäßig war er in der Organisation bei diversen Sportereignissen bei der Schützengilde und im Schützenkreis Waiblingen im Einsatz.

Für seine Verdienste wurde er im Jahr 2015 mit dem Verdienstehrenzeichen in Silber des Württembergischen Schützenverbandes ausgezeichnet. Die Korber Schützen sind stolz auf das Wirken des Verstorbenen und sind ihm zu großem Dank verpflichtet.

Wir trauern mit seiner Familie und den Angehörigen 

 

Aufsicht: Am kommenden Wochenende werden Heiko Widmann und Dennis Schäfer die Aufsicht im Schiessbetrieb übernehmen. Gastschützen sind willkommen.

 



Mitteilungsblatt 41/19

Deutsche Meisterschaften für Senioren in Hannover

Vom 3.10. bis 6.10. fanden für Senioren die diesjährige Meisterschaft in den Auflagedisziplinen Luftpistole, Freie Pistole, Sportpistole, Kleinkalibergewehr 50 Meter und Kleinkalibergewehr 100 Meter statt.

Die Schützengilde Korb-Steinreinach wurde von Hartmut Sigle vertreten, der sich lediglich mit den Pistolen qualifizieren konnte, denn mit dem Gewehr fehlten jeweils nur wenige Zehntel zur Quali.

Am ersten Tag wurde der Sieger mit der Freien Pistole auf 50 Meter ermittelt, hierbei belegte der Korber den 31. Platz von 167 Mitstreitern mit 279 Ringen.

Mit der Sportpistole ging es am Freitag in die 25 Meter Halle, wo sich 128 Schützen in der Seniorenklasse1 um Ruhm und Ehre stritten. Im letzten Jahr noch auf dem zehnten Platz, diesmal nur im Mittelfeld auf Platz 69 gelandet mit 284 Ringen.

Am Samstag waren die Gewehrschützen an der Reihe, somit war´s ein Ruhetag für den gestressten Oldie. Ausgeruht und voller Tatendrang ging es am frühen Sonntagmorgen mit der Luftpistole in die Lufthalle.

Nach dem ersten Durchgang konnte die Führung eingenommen werden, jedoch  schob sich in jedem weiteren Durchgang ein Mitstreiter vorbei. Am Schluss blieb nur der achte Platz mit 307,1 Ringen und somit fand die Siegerehrung am Abend ohne Korber Beteiligung statt.  

Wer bei den Meisterschaften 2020 in der Liste B starten  möchte, sollte sich schleunigst bei der Schiessleitung anmelden, denn diese finden am 9/10.11. in Korb statt.

Aufsicht: Am kommenden Wochenende werden Ralf Müller und Andreas Schnabel die Aufsicht im Schiessbetrieb übernehmen. Gastschützen sind  willkommen.


Mitteilungsblatt 40/19

DieTabellensituation der Sportpistolenmannschaften bei den laufenden Rundenwettkämpfen ist folgende:

Die Landesligamannschaft steht derzeit auf den sechzehnten Platz im Feld von zwanzig Mannschaften.

In der Bezirksliga A belegt Korb-Steinreinach 3 den fünften Platz und Korb-Steinreinach 2 in der Bezirksliga B einen ganz hervorragenden zweiten Tabellenplatz.

Dienstags ist Training für die Mannschaften, da sind noch Plätze frei.

Vorschau: Am 10.10. findet die nächste Ausschusssitzung im Schützenhaus statt, Beginn 20:00.

Wer bei den Meisterschaften 2020 in der Liste B starten  möchte, sollte sich schleunigst bei der Schiessleitung anmelden, denn diese finden am 9/10.11. in Korb statt.

Aufsicht: Am kommenden Wochenende werden Ingo Vietz und Michael Kinder die Aufsicht im Schiessbetrieb übernehmen. Gastschützen sind herzlichst willkommen. 

 


Mitteilungsblatt 39/19

Mit Bestürzung ereilte uns die Nachricht vom Tod unseres ehemaligen Schützenkameraden und Vorstandes Kurt Haselberger. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren. Die Vorstandschaft.

Landesliga Sportpistolen Rundenwettkampf :        

SGi Korb-Steinreinach 1 gegen SSV Weiler-Rems Die erste Begegnung der neuen Saison endete mit einer derben Niederlage. Gegner SSV Weiler-Rems war in Bestbesetzung angetreten und dominierte vom ersten Schuss an, selbst in der Duellserie konnten sie den Vorsprung noch ausbauen. Die heimischen Schützen, noch nicht im Kleinkalibermodus, werden dennoch alles geben um bei den nächsten Wettkämpfen siegreich hervorzugehen. Heiko Widmann mit 277, Thomas Schatz 275 und Dieter Müller mit 271 sorgten für das Endergebnis von 823 Ringen, Weiler erreichte 847 Ringe. Marcus Frech schrammte mit 270 nur knapp an den Wertungsrängen vorbei, wie auch Helmut Walter mit 265.

In der Kreisliga am Start hatte Korb-Steinreinach 2 die  Mannschaft Leutenbach 4  zu Gast und siegte mit 764 zu 733 Ringen. Hellwach und gut aufgelegt zeigten sich die Schützen der Reservemannschaft. Mauro Mancuso erreichte 261, Marcus Wurm 259 und Michael Ellinger mit 244 sorgten für dies gute Ergebnis. Jutta Misterek 239 und Lilai Ji 238 kamen nicht mehr in die Wertung.

Nachlese: Zum Arbeitsdienst fanden sich nicht wie erhofft viele Helfer ein, dennoch wurden die anstehenden Arbeiten wie Kundendienst an der Filteranlage, komplette Nassreinigung und diverse Kleinigkeiten erledigt. Zum Abschluss gabs noch Gutes aus dem Smooker, den unser Westernschütze Jens zur Verfügung gestellt und auch betreut hat. Herzlichen Dank hierfür.

Aufsicht: Am kommenden Wochenende werden Dieter Müller und Alexander Neubert die Schützen betreuen.


Mitteilungsblatt 38/19

Beginn der Saison 19/20 für Kleinkaliberpistolen.                

In der Bezirksliga A am Start machte Korb-Steinreinach 3 in Leutenbach keine gute Figur, denn kein Schütze der Mannschaft konnte an die guten Vorbereitungsergebnisse anknüpfen. Verloren mit 775 zu 785 Ringen zu Gunsten von Leutenbach 1. Bester Korber war wie schon des öfteren Sascha Hermann mit 263 Ringe, Andreas Schnabel 261 und Eckhardt Sander 251 vervollständigten das Ergebnis. Für Zlatko Valpotic und Hartmut Sigle reichte es nicht für die Wertungsränge.

Zur Info: Die Kleinkaliber Sportpistolen Mannschaften starten in die neue Saison in unveränderter Mannschaftsaufstellung in der Landes-und Bezirksliga. Termine sind beim Mannschaftsführer oder im Netz einzusehen.        

Vorschau: Am 21.9.19 findet ein Arbeitsdienst statt, Beginn 10:00, um zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Jens sorgt mit seinem Smooker für den großen Hunger und Ralf mit Flüssigem für den Durst.

Volksfest: Wer am 7.10. mit aufs Volksfest möchte, sollte sich schleunigst bei Thomas Schatz noch diese Woche anmelden.

Aufsicht: Am Wochenende wird Mauro Mancuso und Eckhardt Sander den Schiessbetrieb beaufsichtigen. Gastschützen sind herzlichst willkommen.


mitteilungsblatt 36/19

Deutsche Meisterschaften in München 2019

Herzlichen Glückwunsch Marcus Frech.                        

Den Dritten Platz in der Altersklasse Herren 3 Disziplin Revolver 44 Magnum erkämpfte sich der Korber Vereinsvorsitzende. Nach der Qualirunde kam er als Zweiter ins Finale der besten 8 Schützen. Leider waren es ein paar Zehner zu wenig um auf dem Stockerl ganz oben zu stehen. In der Disziplin Revolver 357 Magnum verlief der Wettkampf von Marcus Frech ähnlich. Nach dem Vorkampf noch auf Platz fünf zeigte Marcus Frech im Finale Nerven und holte Ring für Ring auf, zum Schluß reichte es noch zum vierten Platz, jedoch ringgleich mit dem Drittplazierten.

In der Herrenklasse 1 waren Christoph Ziegler und Thomas Schatz, die Herrenklasse 4 mit Dieter Müller, Helmut Walter und Willi Monschau besetzt. In der Disziplin 44 Mag. belegte Monschau Rang 12, Müller 14 und Walter den 20. Die Mannschaft mit Müller, Monschau und Frech kam auf den 10. Platz. In der Diszilin Revolver 357 wurde Müller 14. und Schatz 58. Die Mannschaft Frech, Müller und Schatz belegte den 14. Rang. Mit der 9mm Pistole belegte Ziegler den 42. und Schatz den 54. Platz, Frech den 21. und Müller den 30. Platz. Die Mannschaft belegte den 15. Platz. In der Disziplin 45 ACP kam Ziegler auf Rang 32, Schatz auf 46, Frech 39 und Müller auf 30. Die Mannschaft Frech, Müller und Ziegler erreichte den 13. Platz.

Es ist ein großartiger Erfolg für den Verein mit 6 Schützen 4 Großkaliberdisziplinen zu besetzen. Wenn dann noch 2 Starts im Finale erreicht werden und dabei noch eine Medallie erkämpft wird, ist die Leistung der Schützen zu honorieren.

 

Aufsicht: Am Wochenende wird Sascha Hermann und Lilai Ji  den Schiessbetrieb beaufsichtigen.  


Mitteilungsblatt 28/19

Rundenwettkampf Großkaliber Pistole der Landesliga

Am vergangenen Sonntag waren die Pistolenschützen von Reichenbach/Fils zu Gast in Korb um den Rückkampf zu bestreiten. Wie im Vorkampf hatten die Gäste nicht den Hauch einer Chance um die Punkte zu entführen, denn die heimischen Schützen konnten mit jedem Schuß dagegenhalten und somit auch die Punkte sichern.

Christoph Ziegler mit 389 eine sichere Bank, dazu Marcus Frech und Dieter Müller mit je 383 Ringen sorgten für das Ergebnis von 1155 Ringen. Gegner Reichenbach musste ersatzgeschwächt antreten, kam dennoch auf 1126 Ringe. Thomas Schatz und Helmut Walter kamen auf je 377 Ringe und verpassten somit die Wertung der besten Drei.

Mit dieser Ringzahl wird der zweite Tabellenplatz endgültig gesichert sein.

Aufsicht: Am  Wochenende werden Markus Schatz und Steffen Sommer den Schiessbetrieb beaufsichtigen, Gastschützen sind herzlichst willkommen.


Mitteilungsblatt 27/19

Rundenwettkämpfe Großkaliber Pistole der Bezirksliga

Am vergangenen Wochenende fanden die RWK der Bezirke statt. Korb-Steinreinach 2 musste in Leutenbach gegen deren erster Mannschaft antreten und hatte auch dieses mal das Nachsehen, 1126 zu 1110 Ringen ging diese Begegnung zu Gunsten des derzeitigen Tabellendritten aus. Andreas Schnabel erreichte 375, Hartmut Sigle 368 und Eckhardt Sander 367 Ringe. Michael Ellinger mit 356 diesmal nicht in der Wertung und Heiko Widmann fehlte. Korb-Steinreinach bleibt auf Rang fünf der Tabelle.                              

Korb-Steinreinach 3 im Bezirk B, war zu Hause gegen die SG Schorndorf 1 am Start, hatte leichtes Spiel und siegte souverän mit 1043 zu 979 Ringen, ob mit dieser Ringzahl jedoch der zehnte Tabellenplatz gehalten werden kann, wird sich noch herausstellen bis alle Ergebnisse im Netz eingegeben sind. Sascha Hermann kam auf 352 Ringe, Lilai Ji 348 und Jens Heinrich auf 343 Zähler. Für Zlatko Valpotic mit 330 und Rene Idler mit 321 war´s zu wenig. 

Korb-Steinreinach 4 im Bezirk C war zuvor gegen Fellbach-Schmiden 3 zu Hause am Start und hat mit 933 zu 1009 Ringen verloren. Marcus Wurm kam auf 335, Dennis Schäfer 312 und Jutta Misterek auf 286 Zähler. Mauro Mancuso hatte einen rabenschwarzen Tag blieb mit 278 Ringen weit hinter seinem Nieveau. 

In der vergangenen Woche fanden die European Company Sport Games in Salzburg statt, hierbei wurde der Korber Schütze Hartmut Sigle Silbermedaillen-Gewinner in der Disziplin Luftgewehr Auflage mit 417,6 Ringen auf Zehntel ausgewertet. Mit der Luftpistole reichte es nur für Rang vier mit 385 Ringen. Bei diesen Spielen waren insgesamt über 7000 Sportler in verschiedenen Sportarten und Altersklassen am Start. Ein riesen Fest mit sportlichen Höchstleistungen. 

Aufsicht: Am  Wochenende werden Heiko Widmann und Dennis Schäfer den Schiessbetrieb beaufsichtigen.


Mitteilungsblatt 26/19

Rundenwettkampf der Landesliga Großkaliberschützen.                      

Am 9.6. fand der vierte RWK der ersten Pistolenmannschaft aus Korb gegen den Tabellenletzten SV Süßen1 in Korb statt. 1161 zu 1097 Ringe lautete letztendlich das Ergebnis, dies war das beste Resultat der laufenden Saison. Christoph Ziegler 389, Marcus Frech 388 und Dieter Müller mit 384 Ringen sorgten mit jeweils bester Saisonleistung für den Sieg. Helmut Walter und Thomas Schatz schrammten nur knapp an den Wertungsrängen vorbei. In der Tabelle steht Korb1 nun mit 4600 Ringen auf Rang zwei hinter Vorjahresmeister Aurich. In der Einzelwertung belegt M. Frech Rang 8, C.Ziegler 9, D.Müller 20, H.Walter 26 und T.Schatz 29, von 92 teilnehmenden Schützen. 

Württembergische Meisterschaften fanden am 16.6 für Kleinkaliber Pistolenschützen in Ruit statt, hierbei erreichte M.Frech den 27. Platz mit 523 Ringen. In Nufringen belegte Hartmut Sigle mit dem Kleinkalibergewehr in der Diszilin 60 Schuss liegend mit 567 Ringen den 13. Platz. Am 23.6. wurde mit dem Kleinkalibergewehr in Stgt.Heslach die Diszilin 3x20 geschossen hierbei belegte H.Sigle mit 522 Ringen den 14. Platz und ist somit für die Deutsche Meisterschaft in München qualifiziert.

Am vergangenen Samstag fand ein Arbeitsdienst auf der Aussenanlage des Schützenhauses statt. Mit mäßiger Beteiligung,  jedoch viel Engagement aller Anwesenden wurde dennoch einiges geschaffen, bis der Sprit von Freischneider und Säge ausging. Nach Stunden harter Arbeit verwöhnte Ralf Müller die Geschundenen mit Leckereien vom Schwenkgrill. Herzlichen Dank an alle, die sich diesen Termin zu Herzen genommen haben.

Aufsicht: Am  Wochenende werden Valentin Schuster  und Claus Maurer den Schiessbetrieb beaufsichtigen.


Mitteilungsblatt 23/19

Württembergische Meisterschaften für Pistole und Revolver

In Sindelfingen waren am Wochenende die Korber Großkaliber Schützen in verschiedenen Altersklassen am Start. 

Herren 1 besetzt mit Ziegler, Schatz, Ellinger, Sander und Widmann.

Herren 3 mit Frech und 

Herren 4 mit Walter, Müller und Monschau.

Die Mannschaften können mit 3 Schützen aus verschiedenen Altersklassen zusammengestellt werden.

Mit der 9mm Pistole kam Christoph Ziegler auf 8, Thomas Schatz auf 12 und Eckhardt Sander auf Rang 29 im größten Starterfeld. Marcus Frech belegte in seiner Klasse  Rang 5, Dieter Müller auf 10 und Helmut Walter Platz 14.

Die Mannschaft mit 1140 Ringen auf Rang 4.

Mit dem Revolver 357 Magnum belegte Schatz Rang 6, Heiko Widmann 15,  Ziegler 19 und Michael Ellinger 30, Frech wurde hervoragender 3., Müller 4. und Walter 11.

Die Mannschaft mit 1137 Ringen auf dem 2.Rang.

Pistole 45 ACP: 6. Schatz, 12. Ziegler, 3. Frech, 4. Müller und 11. Walter.

Die Mannschaft wurde 4. mit 1134 Ringen.

In der Disziplin 44 Magnum kam Schatz auf 14 und Ellinger auf 19, 4. Frech, 1. Willi Monschau, 3. Müller und 9.Walter.

Die Mannschaft Korb 1 wurde mit 1143 Ringen Erster mit neuem Landesrekord, Korb 2 belegte mit 1075 Ringen den 9. Platz.

Somit sind 4 von 5 Teams aus Korb in München bei den Deutschen Meisterschaften vertreten. Herzlichen Glückwunsch.

Nachtrag: Der Fernwettkampf gegen Berri Pistol Shooting Club wurde von den Korber Schützen mit 1877 zu 1599 Ringen gewonnen. Wir wünschen dem Orga-Team Eugen und Ilona Wid sowie dem Pistol Club weiterhin Gut-Schuss.

Vorschau:Am 22. Juni findet ein Arbeitsdienst statt, Beginn 10:00. Jens sorgt  für Speis und Andreas für Trank. Bitte pünktlich und zahlreich erscheinen, denn es gibt viel zu tun. Die Vorstandschaft.

Aufsicht: Am  Wochenende werden Dieter Müller und Alexander Neubert den Schiessbetrieb beaufsichtigen. 


Mitteilungsblatt 22/19

Rundenwettkampf KK Gewehr

Am Sonntag fand der Rundenwettkampf gegen Leutenbach auf Heimischer Anlage statt.

Trotz dem besten Saisonergebnis der Korber Schützen, endete der Wettkampf zu Gunsten der Gäste.

Ergebnis 767 zu 778 für Leutenbach.

Somit konnten wir den Tabellenführer nicht stürzen.

Im Einzel erreichten A. Widmann 268, H. Sigle 264 und M. Wurm 235 Ringe.

Andreas Widmann führt im Einzel die Tabelle unangefochten mit einem Schnitt von 267 Ringen an.

 

Fernwettkampf gegen den Berry Pistole Club Australien

Ebenfalls am Sonntag, fand unser traditioneller Fernwettkampf gegen die Schützenfreunde aus Australien statt.

Die Ergebnisse kommen in der nächsten Ausgabe.

 

Aufsicht

Am Wochenende werden Mauro Mancuso und Eckardt Sander den Schießbetrieb beaufsichtigen.

 



mitteilungsblatt 21/19

Vorschau: Am kommenden Sonntag bestreiten die Korber Großkaliber Pistolenschützen den jährlichen Fernwettkampf gegen Berry-Australien. Am Start werden Schützen der Mannschaften 1-4 sein, wie auch beim Gegner. Wir wünschen Eugen und Ilona Wid viel Erfolg mit ihrer Mannschaft dem Berry Pistol Shooting Club.

Auf der Langwaffenbahn findet gleichzeitig der Rundenwettkampf der Kleinkaliber Gewehrschützen gegen Leutenbach statt, da die Anlage des Gegners zur Zeit umgebaut wird findet der Vergleich auf der Korber Schießbahn statt. 

Aufsicht: Am  Wochenende werden Jens Heinrich und Hartmut Sigle den Schiessbetrieb beaufsichtigen


Ergebnisliste Kreismeisterschaften 2019

Download
Ergebnis Kreismeisterschaft
KM 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.1 MB