Termine /News

Alles rund um die SG Korb.

Neuigkeiten und Bekanntmachungen.


Arbeitsdienste 2019

Die Termine für unsere diesjährigen Arbeitsdienste im Schützenhaus stehen nun fest.

Beginn jeweils um 10 Uhr  am 22.06. 21.09. 23.11. 

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten


Mitteilungsblatt 28/19

Rundenwettkampf Großkaliber Pistole der Landesliga

Am vergangenen Sonntag waren die Pistolenschützen von Reichenbach/Fils zu Gast in Korb um den Rückkampf zu bestreiten. Wie im Vorkampf hatten die Gäste nicht den Hauch einer Chance um die Punkte zu entführen, denn die heimischen Schützen konnten mit jedem Schuß dagegenhalten und somit auch die Punkte sichern.

Christoph Ziegler mit 389 eine sichere Bank, dazu Marcus Frech und Dieter Müller mit je 383 Ringen sorgten für das Ergebnis von 1155 Ringen. Gegner Reichenbach musste ersatzgeschwächt antreten, kam dennoch auf 1126 Ringe. Thomas Schatz und Helmut Walter kamen auf je 377 Ringe und verpassten somit die Wertung der besten Drei.

Mit dieser Ringzahl wird der zweite Tabellenplatz endgültig gesichert sein.

Aufsicht: Am  Wochenende werden Markus Schatz und Steffen Sommer den Schiessbetrieb beaufsichtigen, Gastschützen sind herzlichst willkommen.


Mitteilungsblatt 27/19

Rundenwettkämpfe Großkaliber Pistole der Bezirksliga

Am vergangenen Wochenende fanden die RWK der Bezirke statt. Korb-Steinreinach 2 musste in Leutenbach gegen deren erster Mannschaft antreten und hatte auch dieses mal das Nachsehen, 1126 zu 1110 Ringen ging diese Begegnung zu Gunsten des derzeitigen Tabellendritten aus. Andreas Schnabel erreichte 375, Hartmut Sigle 368 und Eckhardt Sander 367 Ringe. Michael Ellinger mit 356 diesmal nicht in der Wertung und Heiko Widmann fehlte. Korb-Steinreinach bleibt auf Rang fünf der Tabelle.                              

Korb-Steinreinach 3 im Bezirk B, war zu Hause gegen die SG Schorndorf 1 am Start, hatte leichtes Spiel und siegte souverän mit 1043 zu 979 Ringen, ob mit dieser Ringzahl jedoch der zehnte Tabellenplatz gehalten werden kann, wird sich noch herausstellen bis alle Ergebnisse im Netz eingegeben sind. Sascha Hermann kam auf 352 Ringe, Lilai Ji 348 und Jens Heinrich auf 343 Zähler. Für Zlatko Valpotic mit 330 und Rene Idler mit 321 war´s zu wenig. 

Korb-Steinreinach 4 im Bezirk C war zuvor gegen Fellbach-Schmiden 3 zu Hause am Start und hat mit 933 zu 1009 Ringen verloren. Marcus Wurm kam auf 335, Dennis Schäfer 312 und Jutta Misterek auf 286 Zähler. Mauro Mancuso hatte einen rabenschwarzen Tag blieb mit 278 Ringen weit hinter seinem Nieveau. 

In der vergangenen Woche fanden die European Company Sport Games in Salzburg statt, hierbei wurde der Korber Schütze Hartmut Sigle Silbermedaillen-Gewinner in der Disziplin Luftgewehr Auflage mit 417,6 Ringen auf Zehntel ausgewertet. Mit der Luftpistole reichte es nur für Rang vier mit 385 Ringen. Bei diesen Spielen waren insgesamt über 7000 Sportler in verschiedenen Sportarten und Altersklassen am Start. Ein riesen Fest mit sportlichen Höchstleistungen. 

Aufsicht: Am  Wochenende werden Heiko Widmann und Dennis Schäfer den Schiessbetrieb beaufsichtigen.


Mitteilungsblatt 26/19

Rundenwettkampf der Landesliga Großkaliberschützen.                      

Am 9.6. fand der vierte RWK der ersten Pistolenmannschaft aus Korb gegen den Tabellenletzten SV Süßen1 in Korb statt. 1161 zu 1097 Ringe lautete letztendlich das Ergebnis, dies war das beste Resultat der laufenden Saison. Christoph Ziegler 389, Marcus Frech 388 und Dieter Müller mit 384 Ringen sorgten mit jeweils bester Saisonleistung für den Sieg. Helmut Walter und Thomas Schatz schrammten nur knapp an den Wertungsrängen vorbei. In der Tabelle steht Korb1 nun mit 4600 Ringen auf Rang zwei hinter Vorjahresmeister Aurich. In der Einzelwertung belegt M. Frech Rang 8, C.Ziegler 9, D.Müller 20, H.Walter 26 und T.Schatz 29, von 92 teilnehmenden Schützen. 

Württembergische Meisterschaften fanden am 16.6 für Kleinkaliber Pistolenschützen in Ruit statt, hierbei erreichte M.Frech den 27. Platz mit 523 Ringen. In Nufringen belegte Hartmut Sigle mit dem Kleinkalibergewehr in der Diszilin 60 Schuss liegend mit 567 Ringen den 13. Platz. Am 23.6. wurde mit dem Kleinkalibergewehr in Stgt.Heslach die Diszilin 3x20 geschossen hierbei belegte H.Sigle mit 522 Ringen den 14. Platz und ist somit für die Deutsche Meisterschaft in München qualifiziert.

Am vergangenen Samstag fand ein Arbeitsdienst auf der Aussenanlage des Schützenhauses statt. Mit mäßiger Beteiligung,  jedoch viel Engagement aller Anwesenden wurde dennoch einiges geschaffen, bis der Sprit von Freischneider und Säge ausging. Nach Stunden harter Arbeit verwöhnte Ralf Müller die Geschundenen mit Leckereien vom Schwenkgrill. Herzlichen Dank an alle, die sich diesen Termin zu Herzen genommen haben.

Aufsicht: Am  Wochenende werden Valentin Schuster  und Claus Maurer den Schiessbetrieb beaufsichtigen.


Mitteilungsblatt 23/19

Württembergische Meisterschaften für Pistole und Revolver

In Sindelfingen waren am Wochenende die Korber Großkaliber Schützen in verschiedenen Altersklassen am Start. 

Herren 1 besetzt mit Ziegler, Schatz, Ellinger, Sander und Widmann.

Herren 3 mit Frech und 

Herren 4 mit Walter, Müller und Monschau.

Die Mannschaften können mit 3 Schützen aus verschiedenen Altersklassen zusammengestellt werden.

Mit der 9mm Pistole kam Christoph Ziegler auf 8, Thomas Schatz auf 12 und Eckhardt Sander auf Rang 29 im größten Starterfeld. Marcus Frech belegte in seiner Klasse  Rang 5, Dieter Müller auf 10 und Helmut Walter Platz 14.

Die Mannschaft mit 1140 Ringen auf Rang 4.

Mit dem Revolver 357 Magnum belegte Schatz Rang 6, Heiko Widmann 15,  Ziegler 19 und Michael Ellinger 30, Frech wurde hervoragender 3., Müller 4. und Walter 11.

Die Mannschaft mit 1137 Ringen auf dem 2.Rang.

Pistole 45 ACP: 6. Schatz, 12. Ziegler, 3. Frech, 4. Müller und 11. Walter.

Die Mannschaft wurde 4. mit 1134 Ringen.

In der Disziplin 44 Magnum kam Schatz auf 14 und Ellinger auf 19, 4. Frech, 1. Willi Monschau, 3. Müller und 9.Walter.

Die Mannschaft Korb 1 wurde mit 1143 Ringen Erster mit neuem Landesrekord, Korb 2 belegte mit 1075 Ringen den 9. Platz.

Somit sind 4 von 5 Teams aus Korb in München bei den Deutschen Meisterschaften vertreten. Herzlichen Glückwunsch.

Nachtrag: Der Fernwettkampf gegen Berri Pistol Shooting Club wurde von den Korber Schützen mit 1877 zu 1599 Ringen gewonnen. Wir wünschen dem Orga-Team Eugen und Ilona Wid sowie dem Pistol Club weiterhin Gut-Schuss.

Vorschau:Am 22. Juni findet ein Arbeitsdienst statt, Beginn 10:00. Jens sorgt  für Speis und Andreas für Trank. Bitte pünktlich und zahlreich erscheinen, denn es gibt viel zu tun. Die Vorstandschaft.

Aufsicht: Am  Wochenende werden Dieter Müller und Alexander Neubert den Schiessbetrieb beaufsichtigen. 


Mitteilungsblatt 22/19

Rundenwettkampf KK Gewehr

Am Sonntag fand der Rundenwettkampf gegen Leutenbach auf Heimischer Anlage statt.

Trotz dem besten Saisonergebnis der Korber Schützen, endete der Wettkampf zu Gunsten der Gäste.

Ergebnis 767 zu 778 für Leutenbach.

Somit konnten wir den Tabellenführer nicht stürzen.

Im Einzel erreichten A. Widmann 268, H. Sigle 264 und M. Wurm 235 Ringe.

Andreas Widmann führt im Einzel die Tabelle unangefochten mit einem Schnitt von 267 Ringen an.

 

Fernwettkampf gegen den Berry Pistole Club Australien

Ebenfalls am Sonntag, fand unser traditioneller Fernwettkampf gegen die Schützenfreunde aus Australien statt.

Die Ergebnisse kommen in der nächsten Ausgabe.

 

Aufsicht

Am Wochenende werden Mauro Mancuso und Eckardt Sander den Schießbetrieb beaufsichtigen.

 


mitteilungsblatt 21/19

Vorschau: Am kommenden Sonntag bestreiten die Korber Großkaliber Pistolenschützen den jährlichen Fernwettkampf gegen Berry-Australien. Am Start werden Schützen der Mannschaften 1-4 sein, wie auch beim Gegner. Wir wünschen Eugen und Ilona Wid viel Erfolg mit ihrer Mannschaft dem Berry Pistol Shooting Club.

Auf der Langwaffenbahn findet gleichzeitig der Rundenwettkampf der Kleinkaliber Gewehrschützen gegen Leutenbach statt, da die Anlage des Gegners zur Zeit umgebaut wird findet der Vergleich auf der Korber Schießbahn statt. 

Aufsicht: Am  Wochenende werden Jens Heinrich und Hartmut Sigle den Schiessbetrieb beaufsichtigen


Mitteilungsblatt 20/19

Großkaliber Rundenwettkampf Landesliga Württemberg                                

SGi Nürtingen1 gegen Korb-Steinreinach 1 lautete die Begegnung am vergangenen Sonntag, Endergebnis 1118 zu 1146 Ringen. Mit einem Sieg auf des Gegners Anlage konnten die Korber Pistolen- schützen gerade noch den 3. Tabellenplatz behaupten. Marcus Frech erreichte 385, Christoph Ziegler 383 und Dieter Müller vervollständigte mit 378 Ringen das Mannschaftsergebnis. Thomas Schatz 378 und Helmut Walter mit 375 Zähler sind knapp an der Wertung vorbeigeschrammt. Marcus Frech belegt als Bester nach dem 3. Wettkampf Rang 11 in der Einzelwertung.    

Die vierte Pistolenmannschaft musste ihren Wettkampf zu Hause ohne Gegner austragen, da die Bittenfelder nicht angetreten sind. Mauro Mancuso schoss 335, Dennis Schäfer 321 und Valentin Schuster mit 285 Ringen. Jutta Misterek 283 und Marcus Wurm mit 278 Ringen verpassten die Wertung. Die Mannschaft belegt einen hinteren Mittelfeld Platz. Mauro Mancuso Rang 41 im Einzel.

Die Kleinkaliber Gewehrschützen waren zu Gast in Hohenacker um ihren Wettkampf auszutragen, Endergebnis 459 zu7 58 Ringe.  Andreas Widmann bestätigte mit 270 seine gute Form, Hartmut Sigle 266 und Marcus Wurm mit 222 Ringen sorgten für das Endergebnis. Beim Gegner konnten nur zwei Schützen der Mannschaft teilnehmen, somit ist Hohenacker Tabellenschlusslicht, während Korb sich auf Platz zwei befindet. Andreas Widmann führt die Tabelle im Einzel souverän an.

Aufsicht: Am Wochenende werden Sascha Hermann und Lilai Ji den Schiessbetrieb beaufsichtigen. Rundenwettkämpfe finden keine statt. Gastschützen steht die Anlage zur Verfügung.


Mitteilungsblatt 19/19

Großkaliber Rundenwettkampf Bezirksliga A                                   

Korb-Steinreinach 2 gegen Stuttgart-Mühlhausen 1 endete 1100 zu 1107 Ringen.

Auf heimischer Anlage konnte die Zweite mit mittelmäßiger Leistung die Niederlage nicht abwenden, zudem erreichten die Gäste ihr bestes Saisonergebnis. Heiko Widmann 372 und Eckhardt Sander mit 364 Ringen waren im Soll, während Hartmut Sigle 364 und Michael Ellinger mit 363 sowie Andreas Schnabel mit 345 Ringen unter ihren Möglichkeiten blieben, dies bedeutet Tabellenplatz 6 mit Luft nach oben, gesichert nach unten. 

Bezirksliga B 

Korb-Steinreinach 3 gegen Winterbach 2, ebenfalls Heimrecht, endete 1023 zu 1000 Ringen.

Sascha Hermann kam lediglich auf 334, es hätten durchaus mehr sein können, Lilai Ji mit 337 und Zlatko Valpotic vervollständigte mit guten 352 Ringen das Endergebnis. Rene Idler mit 322 Zähler knapp an der Wertung vorbeigeschrammt und Jens Heinrich konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an den Start gehen. Tabellenplatz 15 ist gesichert.

Vorschau:

Die Landesligamannschaft bestreitet am kommenden Wochenende in Nürtingen ihren dritten Rundenwettkampf. Viel Erfolg für die Bestätigung des dritten Tabellenplatzes.                                                                                                                                                                                   

Aufsicht: Am kommenden Wochende sind Michael Ellinger und Christoph Ziegler zur Aufsicht eingeteilt. Gastschützen sind herzlich willkommen.

 


Mitteilungsblatt 18/19

Aktuelle Tabellensituation der Großkalibermannschaften nachzwei Rundenwettkämpfen.

Korb-Steinreinach 1 in der Landesliga am Start belegt zur Zeit einen hervorragenden 3. Tabellenplatz von 19 Mannschaften.

Korb-Steinreinach 2 in der Bezirksliga A am Start belegt Platz 6 in der Tabelle von 28 startberechtigten Mannschaften.

Korb-Steinreinach 3 in der Bezirksliga B am Start belegt den 16. Tabellenplatz im Feld von 28 Mannschaften.

Korb-Steinreinach 4 in der Bezirksliga C am Start belegt im Feld von 31 Mannschaften den 19. Tabellenplatz.

Vorschau:                                                                                                

Am Wochenende bestreitet die Kleinkalibergewehr Mannschaft ihren zweiten Rundenwettkampf auf der 50 Meter Bahn.  

Aufsicht:

Am kommenden Wochende sind Jutta Misterek und Zlatko Valpotic zur Aufsicht eingeteilt. 

 


Mitteilungsblatt 17/19

Aktuelle Tabellensituation der Großkalibermannschaften nachzwei Rundenwettkämpfen.

Korb-Steinreinach 1 in der Landesliga am Start belegt zur Zeit einen hervorragenden 3. Tabellenplatz von 19 Mannschaften.

Korb-Steinreinach 2 in der Bezirksliga A am Start belegt Platz 6 in der Tabelle von 28 startberechtigten Mannschaften.

Korb-Steinreinach 3 in der Bezirksliga B am Start belegt den 16. Tabellenplatz im Feld von 28 Mannschaften.

Korb-Steinreinach 4 in der Bezirksliga C am Start belegt im Feld von 31 Mannschaften den 19. Tabellenplatz.

 

Vorschau:                                                                                              

Am Wochenende bestreitet die Kleinkalibergewehr Mannschaft ihren zweiten Rundenwettkampf auf der 50 Meter Bahn.  

Aufsicht:                                                                                      

Am kommenden Wochende sind Jutta Misterek und Zlatko Valpotic zur Aufsicht eingeteilt.


Mitteilungsblatt 16/19

Korb 1 gegen Leutenbach 1 lautete die Begegnung der Kleinkaliber Gewehrschützen bei ihrem Rundenwettkampf. Der Absteiger aus der Bezirksliga wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte gegen eine dezimierte Korber Mannschaft mit 760 zu 750 Ringen. Andreas Widmann erreichte hervorragende 270 Ringe, Hartmut Sigle 260 und Marcus Wurm 220 blieben unter ihrem gewohnten Niveau.  

Großkaliber Rundenwettkampf der Landesliga in Süßen. 

Dieser Vergleich endete 1103 zu 1148 zu Gunsten der Gäste aus Korb. Marcus Frech mit 386, Dieter Müller 382 und Christoph Ziegler sorgten für das Ergebnis. Thomas Schatz und Helmut Walter verpassten nur knapp die Wertungsränge. 

Bezirksliga A in Korb. Die Pistolenschützen aus Leutenbach wollten ebenfalls die Punkte mit nach Hause nehmen, dies gelang den Gästen wenn auch knapp, denn die heimische Reservemannschaft kämpfte bis zum letzten Schuss. Heiko Widmann 367, Hartmut Sigle 377 und Michael Ellinger mit 370 Ringen sorgten für das Ergebnis von 1114 Ringe. Andreas Schnabel und Eckhardt Sander mit 345 bzw. 346 kamen nicht in die Wertung. Gegner Leutenbach 1 erreichte 1115 Ringe. 

Bezirksliga B. In dieser Liga  musste Korb 3 bei Schorndorf 1 antreten und siegte in eindrucksvoller Manier mit 1056 zu 1036 Ringen. Sascha Hermann als Mannschaftsführer überzeugte mit 369, Zlatko Valpotic 340 und Lilai Ji 347 sorgten für die Gesamtringzahl. Rene Idler und Jens Heinrich kamen nicht mehr in die Wertung. Bezirksliga C: Fellb.-Schmiden 3 - Korb 4endete 976 zu 941 Ringen. In die Wertung kamen Valentin Schuster mit 329, Marcus Wurm 308 und Mauro Mancuso mit 304. Jutta Misterek und Dennis Schäfer kamen nicht in die Wertung.

Aufsicht: Am kommenden Wochende sind Constantin Langer und Matthias Weik zur Aufsicht eingeteilt.


Mitteilungsblatt 15/19

Kleinkaliber Rundenwettkampf der Gewehrschützen

Korb 1 gegen Leutenbach 1 lautete die Begegnung der Kleinkaliber Gewehrschützen bei ihrem Rundenwettkampf. Am frühen Sonntagmorgen standen die Gäste vollzählig in Bestbe-setzung vor der Tür des Schützenhauses konnten es kaum erwarten bis der Startschuss fiel. Der Absteiger aus der Bezirksliga wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte gegen eine dezimierte Korber Mannschaft mit 760 zu 750 Ringen. Andreas Widmann erreichte hervorragende 270 Ringe, Hartmut Sigle 260 und Marcus Wurm 220 blieben unter ihrem Niveau.

Großkaliber Rundenwettkampf der Bezirksliga A in Korb. Die Pistolenschützen aus Leutenbach wollten ebenfalls die Punkte mit nach Hause nehmen, dies gelang den Gästen wenn auch knapp denn die heimische Reservemannschaft kämpfte bis zum letzten Schuss. Heiko Widmann 367, Hartmut Sigle 377 und Michael Ellinger mit 370 Ringen sorgten für das Ergebnis von 1114 Ringe. Andreas Schnabel und Eckhardt Sander mit 345 bez. 346 kamen nicht in die Wertung. Gegner Leutenbach 1 erreichte 1115 Ringe. Großkaliber Rundenwettkampf der Bezirksliga B. In dieser Liga  musste Korb 3 bei Schorndorf 1 antreten und siegte in eindrucksvoller Manier mit 1056 zu 1036 Ringen. Sascha Hermann als Mannschaftsführer überzeugte mit 369, Zlatko Valpotic 340 und Lilai Li 347 sorgten für die Gesamtringzahl. Rene Idler und Jens Heinrich kamen nicht mehr in die Wertung.

Aufsicht: Am kommenden Wochende sind Rudi Rösch und Marcus Wurm zur Aufsicht eingeteilt. Gastschützen sind am Wochenende herzlichst willkommen.


Mitteilungsblatt 14/19

Ergebnis-Berichtigung zum Großkaliber Rundenwettkampf. Beutelsbach1 gegen Korb-Steinreinach2 endete 1081 zu 1089, nicht wie ursprünglich 1097 zu 1089 Ringen berichtet. Korb steht derzeit auf Rang 12 in der Tabelle der Bezirksliga A, von 20 startberechtigten Mannschaften.

Sportlerehrung der Gemeinde: Die Großkaliberschützen Marcus, Thomas, Dieter, Helmut und Willi sowie die KK- Gewehrschützen Leon und Hartmut wurden vom Bürgermeister geehrt.

Vorschau: Am kommenden Wochenende findet der nächste RWK der zweiten Mannschaft gegen Leutenbach auf heimischer Anlage statt, sowie der RWK der Kleinkaliberschützen auf der 50 Meterbahn. Es muss mit Engpass gerechnet werden.

Aufsicht: Am kommenden Wochende sind Helmut Walter und Marcus Wurm zur Aufsicht eingeteilt. Gastschützen sind am Wochenende herzlichst willkommen.

 


Mtteilungsblatt 13/19

Am 22. März fand die diesjährige Hauptversammlung im Schützenhaus statt.

Nachdem der Vorstand Marcus Frech seine Grußworte an die 23 Teilnehmer richtete, wurde Ehrenoberschützenmeister Lothar Ade als Leiter der Versammlung bestimmt.

Nach der Totenehrung folgten die Berichte von Vorstand, Kassier, Schießleiter und Kassenprüfer. Lothar Ade bescheinigte der Vor-  standsschaft eine hervorragende Arbeit und nahm die Entlastung der Vereinsführung vor.

Unter Punkt 5 standen Neuwahlen auf dem Programm. Der 2.Vorstand Thomas Schatz, der 2.Kassier Ralf Müller, der 1.und 2.Schießleiter Marcus Wurm und Helmut Walter, die Beisitzer Michael Ellinger und Sascha Hermann, die Kassenprüfer Rudi Rösch und Christoph Ziegler sowie Hartmut Sigle als Pressewart wurden allesamt einstimmig wiedergewählt.

Als nächster Programmpunkt folgten die Ehrungen. Für 50 Jahre  bekamen Gerhard Ade, Lothar Ade, Eugen und Ilona Wied sowie Martin Krewenka die Goldene Nadel des WSV mit Urkunde. Für 25 Jahre wurden Thomas Schatz, Markus Schwarz und Volker Betzler ausgezeichnet. 20 Jahre Frank Kuhnle, 15 Jahre Sascha Müller, Ralf Müller, Mauro Mancuso und Domenic Steinbrenner. Jutta Misterek und Max Reimer wurden für 10 Jahre geehrt. Heinrich Sander und Johann Mathson bekamen vom Schützenkreis Waiblingen die VEZ Bronze für besondere Verdienste verliehen.

Unter Punkt Verschiedenes beklagte der Vorstand mangelnde Bereitschaft bei den Arbeitsdiensten, die Wahrnehmung einiger Schützen von den eingeteilten Standaufsichten und die stetig sinkende Teilnehmerzahl an der Jahreshauptversammlung.

Zum Abschluss dankte Marcus Frech dem Versammlungsleiter Lothar Ade für seine kurzweilige Programmführung und wünschte den Teilnehmern einen guten Nachhauseweg.

Aufsicht: Am kommenden Wochende sind Thomas Schatz und Wolfgang Thekat zur Aufsicht eingeteilt. Gastschützen sind am Wochenende herzlichst willkommen.

 

Ergebnisliste Kreismeisterschaften 2019

Download
Ergebnis Kreismeisterschaft
KM 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.1 MB